Samstag, 27. Oktober 2012

Überraschung


So. Nun sind sie Geschichte, die Dahlien. Nicht etwa der Frost hat ihnen die kalte Schulter gezeigt, (nein er war wieder nicht da...) sondern ich ihnen die Schere...
Heut morgen traf mich der Schlag als ich aus dem Fenster sah. Schnee und Kälte um 0 Grad vereitelten all meine Gartenpläne. Das angekündigte Nadelbaummassaker musste ausfallen. Den Mitwirkenden des geplanten Gartenspektakels war die Location bei diesen Witterungsbedingungen nicht zuzumuten. Hatten wir nicht letztes Wochenende noch 22 Grad? Also begann ich bei matschigem Dauerschnee die Dahlien und einige schwächelnde Stauden zurückzuschneiden.


Langsam wird`s ernst. Die Zeitumstellung liegt vor uns, die Tage werden kürzer und ich bin noch ziemlich hinterher mit den üblichen Herbstarbeiten. Morgen grabe ich die Dahlien aus, auch wenn Sonntag ist...

Kommentare:

  1. Sei getröstet, es ging den meisten Gartenfreunden heute ebenso. Bis zum richtigen Winter bleibt noch Zeit, die Dahlien warten auch gern bis es nächste Woche wieder wärmer wird und Bäume/Sträucher schneiden geht das ganze Jahr. Auch die empfindlicheren Rosen wollen erst eingepackt werden, wenn es etwas konstanteren Frost gab, sonst können sie keinen Frostschutz einlagern. Also, hol dir bitte keine Erkälzung bei dem Sauwetter......
    Viele Grüße
    Rudolf

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annette,
    ich sehe es so wie Rudolf. Immer mit der Ruhe, der echte Winter wartet noch bis er uns erwischt. Heute morgen hatte ich mir auch vorgenommen die verschneiten Dahlien auszugraben. Aber jetzt sehen sie wieder so schön aus, dass sie noch etwas stehen bleiben dürfen.
    Dafür räumte ich heute Nachmittag Fuchsien, Gerbera und ähnlich empfindliche Pflanzen ins Winterquartier.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Wie ein uberaschung soll dass gewesen sein. Aber dein Garten seht auch mit der Schnee sehr schön aus. Kein schnee hier aber ein bischen frost.
    Ein schöner Sonntag gewunscht Annette.
    Liebe grusse

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anette,

    die Nadelbäume wirds gefreut haben!! :)
    Bei uns sind die Dahlien auch in der letzten Nacht dahingerafft worden.
    Dir noch ein schönes WE
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annette, das ist ja furchtbar! Wir waren hier noch verschont vom Schnee, deshalb habe ich die Dahlien gestern alle schon ausgegraben. Heute kann ich mich kaum noch rühren. Egal, heute wird geschnippelt. Ich hoffe, die Sonne trocknet Dir die ollen Flocken wieder weg.
    Sei gedrückt,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Quite sad to see the garden covered in snow, although the snow does have a beauty of its own too.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch heute wundervolles Gartenwetter, oder? Viel Spass beim Dahlienbuddeln! Witzigerweise hab ich tatsächlich an deine Dahlien gedacht, als ich gestern früh aus dem Fenster schaute und den Schnee sah...
    Viel Spaß in der Sonne und Grüße aus Kolkwitz!

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe meine Dahlien schon rausgenommen.
    Aber ich glaube ein klein wenig Frost können sie schon mal ab.
    Ich hoffe du konntest sie alle retten. :-)
    Einen schönen Sonntagabend wünsche ich dir
    Urte

    AntwortenLöschen
  9. To nie była miła niespodzianka. U nas zresztą było podobnie. Mam nadzieję, że śnieg zniknie i będzie można skończyć prace w ogrodzie. Pozdrawiam.
    Es war nicht eine angenehme Überraschung. In der Tat war es nur uns. Ich hoffe, dass der Schnee verschwindet und du wirst in der Lage sein, die Arbeit im Garten zu beenden. Yours.

    AntwortenLöschen
  10. Mich hat der Winter etwas überrascht. Ich hatte gehofft noch ein bisschen mehr Zeit zu haben, bevor ich meine Pflanzen in den Keller räume.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Annette
    Auch bei uns heisst's Land unter...ehm, Schnee nicht Wasser. Alles was ich im Garten nicht geschafft habe, liegt zurzeit unter einer ca. 20cm hohen Schneedecke. Leider ist es Nassschnee und der wird bestimmt schnell verschwinden und wie dann der Garten ausschauen mag... puh, ich mag gar nicht daran denken.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  12. Schnee ist allemal besser als Frost für unsere Lieblinge...die Dahlien ausgenommen, die mögen beides nicht. Hier gibt es schon stramme Nachtfröste, aber das hast du ja schon bei mir gelsen. Wir sind wol alle ziemlich überrascht über diesen plötzlichen Wetterumschwung!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen