Samstag, 30. Juli 2011

Der Name der Rose...

"Blue Boy" *, Interplant
... ist nicht immer der, den man zu kennen glaubt, so geschehen im Gartenbaubetrieb vor Ort. 
Da ich mir seit zwei Jahren zu diversen Anlässen ausschließlich Gutscheine für den Gartenmarkt wünsche, habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, dort regelmäßig vorbei zu schauen, um die "Neuerscheinungen" zu begutachten und das ein oder andere Mal auch käuflich, mittels Gutschein, zu erwerben. Und so schlich ich gestern mal wieder durch die Auslagen und entdeckte ein wunderschön blühendes Röslein mit dem Namen "Blue Boy"*. Da der Blaue Junge bereits in meinem Garten steht wusste ich sofort- das kann nicht sein! Gleich drei Schilder versuchten mich zu überzeugen...aber die Blätter, die Blüte, der Habitus... hier stimmt was nicht. Sofort war mein Forscherinstinkt geweckt und so wurde das Röslein, vor allem wegen des unglaublichen Farb- und Dufterlebnisses, in meinen Kofferraum geladen in der Hoffnung, die Identität meiner neuen Errungenschaft schon irgendwie raus zu bekommen. So fuhr ich in den Garten, um mittels kurzer Stippviste meinen Pflänzchen zu signalisieren, dass es mich trotz des miesen Wetters noch gibt und dabei die neue Rose in die Pflanzengesellschaft einzuführen.  


Im Garten angekommen sah ich sie schon von weitem, die Blüten meiner "Blue Girl" und bei näherer Betrachtung war klar, tatsächlich- nicht mit "Blue Boy"* sondern mit seiner Schwester "Blue Girl" hatten wir es hier zu tun. Na das war ja einfach- Rätsel gelöst. Nun habe ich also zwei Blaue Mädchen im Garten und bin darüber sehr froh. 

"Blue Girl"

"Blue Girl" ist eine Neuzüchtung des französischen Rosenzüchters NIRP International aus dem Jahr 2008. Sie ist eine Teehybride und wird ca. 80cm hoch. Sie scheint sehr gesund zu sein, duftet phantastisch, ist öfterblühend und hat ein Farbspiel zwischen zart fliederfarbend bis milchcafebraun, sehr schön! Die Blätter sind dunkelgrün. Es gibt noch eine Edelrose gleichen Namens von Kordes, aus dem Jahr 1964. 

Bezugsquellen: hier und hier 

"Blue Boy"- Blaue Jungs sind scheinbar einige unterwegs, ich habe offensichtlich eine, leider Sternrußanfällige (< die Einzige im Garten)! , öfterblühende Züchtung von Interplant, gleichen Namens, die mit dem Original von Kordes bestimmt nichts zu tun hat.

Kommentare:

  1. Twoje "niebieskie dziewczyny" mają faktycznie niesamowity kolor i dobrze, z nie żałujesz, że nie masz "niebieskiego chłopca". Pozdrawiam:-)

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich sehr schöne Rosen, überhaupt die Farbe ist speziell. Schade, dass bei Euch das Wetter auch so schlecht ist, aber es soll wieder besser werden. Wünsche Dir noch ein angenehmes Wochenende.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Wetter scheint es zur Zeit überall gleich zu sein :-(. Wir wollen heute unser Glück versuchen, hoffentlich bleibt es trocken! Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag mit Zeit für den Garten!
    Liebe Grüße
    Verena
    P.S.: Deine blauen Jungs und Mädchen gefallen mir sehr!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annette,
    das ist ja richtig spannend!
    Ich muss auch immer den Namen der Pflanzen kennen und rätsle ewig rum, bis ich weiß, wie sie heißen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. You are lucky to be able to grow Interplant roses - they are not available here. Do you grow any of the Ruffles series? They say those roses will not ruffle in the US, must be the climate :).

    AntwortenLöschen