Freitag, 2. März 2012

Urlaub...

... und ab in den Garten. 5 Stunden habe ich gegraben, Kanten gestochen, Beete erweitert, Rosa Mundi eingepflanzt, das letzte Beet beräumt und meine Verluste bedauert... Viele Rosen sind dahin, die jungen Austriebe der Geranium sind wieder erfroren, ebenso der Mohn... die Taglilien scheinen sich auch nicht sonderlich wohl zu fühlen. Die Frühjahrsblüher wissen auch nicht so recht was los ist, tagsüber +10 Grad und Nachts kalt, bis -6 Grad in der nächsten Woche. Aber jammern wir nicht, schon im letzten Jahr sah es ähnlich aus und dann wurde doch alles wieder gut. Zur Verbesserung der Gesamtsituation habe ich die Fensterbank besät- (nein- die Aussaatschalen auf selbiger)  gefüllte Cosmeen in weiß und weinrot, Spinnenblumen in lila, Bronzefenchel (jaaa- mehr Fenchel braucht der Garten ;-)), gefüllter Mohn in lila und Zinnien in weiß und rosa...  Die tot geglaubten Rosen der sibirischen Winterlieferung aus Belgien treiben fröhlich, runter geschnitten und in den Container getopft, im Hausflur vor sich hin und geben Anlass zur Hoffnung. Hoffnung auf Blütenpracht im kommenden Sommer.

Kommentare:

  1. Ach herrje! Da scheint ja wirklich jede Menge den Winter nicht überlebt zu haben bei dir. Ich habe schon ein wenig Angst, was wir morgen alles entdecken, das zu Grabe getragen werden muss.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annette,
    uiii, da waren wir ja heute gemeinsam im Garten "lach". Was tut das gut, wieder draußen buddeln zu können, nicht wahr?
    Wirf noch nicht die Flinte ins Korn, manches treibt wieder neu aus. Der Mohn auf jeden Fall!!Auch bei mir sind einige Rosen runtergefroren, welche vor drei Wochen bereits mächtig ausgetrieben haben.:-(( Wir werden sehen ...
    Du bist aber mutig, jetzt schon Zinnien auszusäen. Vor Mitte Mai kannst Du sie doch noch garnicht auspflanzen.Selbst dann sind mir schon mal die kompletten kräftigen Pflanzen in einer Nacht im Gewächshaus erfroren.Aber ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir ein hoffentlich schönes Gartenwochenende
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  3. Joona, du meinst ich hätte mal die Anleitung lesen sollen ;-)?

    AntwortenLöschen
  4. Auch bei uns sind die wettervorschau für dieser woche nicht so gut aus. Ist noch etwas in meinem kleine gärten ubrich geblieben. Ja und dann die röser ich weiss es nicht ich hoffe da kommt noch etwass. Ich wunsche dir ein schönes Wochenende.
    Liefbe Grusse
    Marijke

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh, Annette... was muss ich da lesen ? Dass mit deinen Rosen tut mir schrecklich leid (wenigsten treibt deine Winterlieferung im Hausflur...) !!!
    Ich hatte ja auch so meine Bedenken, nachdem ich in diesem Jahr nur die neu gepflanzten Rambler angehäufelt hatte... alle anderen habe ich so gelassen wie sie waren und nicht mal Reisig hab ich ihnen verpaßt... Bisher sieht es gut aus, nur meine Climbing Souvenir de la Malmaison ist mal wieder bis zum Boden zurückgefroren... Aber der guten Dame habe ich eh schon im letzten Jahr gedroht (da war sie komplett eingepackt und ist genauso tief zurückgefroren und als Dank hat sie mir sogar noch nie eine einzige Blüte geschenkt), dass sie weichen muss und das wird sie nun auch. Ich hab die Nase voll. Inzwischen habe ich eh so viele tolle Alternativen zu Rosen, dass ich meinen Frieden mit unserem Klima und den wenigen gut wachsenden Rosen gemacht habe...
    Was die Aussaat angeht - ich hänge noch ein bisschen hinterher. Aber mit dem Bronzefenchel wirst du sehr sehr glücklich werden, sag ich dir ! Mit was möchtest du ihn denn kombinieren ? Ach, da bin ich schon so gespannt, wie dein Garten in diesem Jahr aussieht... Irgendwann komme ich und fotografiere ihn (natürlich nur mit deiner Erlaubnis und dem o.k. zur Veröffentlichung). Danke dir übrigens für deine aufbauenden Worte bzgl. Bügeln... Ich hasse Bügeln ebenso und ja, ich hab auch so ein Hemden-tragendes-GG-Modell zuhause *lautlach*. Ich versuche ihn ja schon ständig zu Alternativen zu überreden, aber leider vergeblich. So, jetzt ruft mein Sofa superlaut. Die Heizung läuft, der Bagger ist weg *aufatme* und die ganze Last der vergangenen Tage scheint von mir abzufallen und ich komme mir 10 Jahre älter vor *lautlach*. Ich wünsch dir ein tolles, supersonniges und erfolgreiches Gartenwochenende und freue mich auf deinen nächsten Post *gg* !!!
    GGGGGGGGGGGGGGLG aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!

    Rein zufällig bin ich hier gelandet und auch gleich hängengeblieben. ;o) Ich bin ja schon gespannt was mir heute bevorsteht, wenn ich mich das erste Mal bewusst ins Gärtchen wage.

    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald!
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Annette,
    bist du sicher, dass die Rosen dahin sind? Manchmal ist man erstaunt, wie sie wieder ausschlagen. Um die bereits ausgeschlagenen Rosen
    würde ich mir mehr Sorgen machen, es gibt noch viele Nächte mit Frost, oder wandern die erst nach den Eisheiligen raus?
    Ich habe noch sehr wenig im Garten gearbeitet, ist auch besser so, der gestrige Nacht war ganz schön frostig.
    Einen schönen Urlaub wünsche ich dir mit vielen sonnigen Vorfrühlingstagen!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sisah, leider hatte ich nur einen Urlaubstag- sozusagen verlängertes Wochenende. Die Rosen lasse ich bis Juni im Topf, dann kann ich sie in die Laube stellen, falls es Frost gibt na und jetzt bleiben sie auch noch bis Ende März zu Hause, ich will ja keine Schäden, wo sie sich ja entschlossen haben doch zu leben;-) Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende für dich Annette

    AntwortenLöschen
  9. Moin, mir sind auch einige Rosen in die Knie gegangen, hab bereits drei neue bestellt!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Annette,
    da sind wir doch alle gleich. Kaum war der März erreicht, schon waren wir im Garten. Schneidearbeiten, Beete sauber machen und Schäden begutachten. Aber die letzten warmen Tage haben vieles treiben lassen, was ich schon fast abgeschrieben hatte. Mal sehen was nächste Woche passiert, wenn wieder Nachtfröste einsetzen. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Annette!
    Hier soll es auch Frost geben nächste Woche. Hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm, ist ja eigentlich auch normal im März. Meine Schneeglöckchen haben auch -15 überstanden.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Annette

    Ich bin auch am aufräumen, runterschneiden, teilen, pflanzen oder verpflanzen - tut das gut! Die Frühjahrsblüher schieben immer mehr und bald ist das Graubraun Vergangenheit!

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    bei mir sind auch einige Frostschäden aufgetaucht, hauptsächlich bei den Hortensien! Meine Rosen habe ich noch nicht alle gesichtet. Schöne Auswahl an Saatgut hast du da, besonders der Bronzefenchel würde mich auch interessieren, habe ihn schon mehrmals bei Gartenschauen gesehen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Annette, also gab es doch Frostschäden bei Dir im Garten. Schade! Meine Pflanzen haben den Winter gut überstanden, allerdings war es in jenem Teil der Steiermark wo der Garten liegt auch nicht so lange kalt.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Annette,
    ich kann mich erinnern, das man in Deutschland nach einem alten Volksglaube das milde Frühlingswetter erst mit Ablauf der „kalten Sophie“ stabil wird. Also Vorsicht mit dem neuen Saatgut!!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen