Freitag, 13. August 2010

Der Blick aus der Nähe- aber womit?

Ich habe aufgerüstet... hierbei handelt es sich allerdings nicht um die Erweiterung der vorhandenen Staudenvielfalt sondern eher um meine Fotoausrüstung zur Dokumentation feinster Pflänzchen und natürlich auch zu Arbeitszwecken.  Nach langem Hin und Her- verschiedenen Kauf- und Rückgabeversuchen um einen neuen, kleinen Fotoapparat für Makrofotos und mit besseren Kontrastergebnissen zu erwerben. 1. Versuch Canon Ixus 210- Rückgabe!!! 5cm Abstand zum Objekt ist zu weit! 2. Versuch- Objektiv Sigma 105mm F/2,8- für meine Spiegelreflex. Rückgabe! Verwackelte Fotos... Oh Himmel... als nächstes Canon G11 Kompaktkamera... nicht sooo schlecht... man kann eine Menge selbst einstellen, aber die Vorstellung mit dem dicken Ding wie ein Asiatischer Tourist während meines Jobs über die Baustellen zu "tanzen" stellte mich auch nicht zufrieden. (Für meine kleine Panasonic hatte sich da schon meine Tochter als Nachnutzer angemeldet)... Aber dann schaute ich mir noch mal die Fotos mit dem Sigma an und ich kam zu dem Schluss... so schlecht sind die gar nicht...im Mediamarkt sprechen sie mich bald mit Vornamen an wenn das so weiter geht...
Also nichts wie hin, die G11 zurück in das bereits getestete Objektiv tauschen... Adrenalinstoß... durchatmen....hoffentlich machen die noch Tauschgeschäfte mit mir...
Beim Eintritt in das Elektronikfachgeschäft meiner Wahl bemerkte ich schon den für Montagvormittag eigentlich untypischen Massenauflauf. Da stand Einer und gab mal eben schlappe 2000 Euro für seine neue Fotoausrüstung aus... Nach langem geduldigen Warten war ich dran... der Kundenbetreuer kannte meinen Vornamen noch nicht, Juhu... sondern tauschte anstandslos die G11 zurück in das Objektiv und als Bonus für meine Bemühungen erstand ich das Objektiv diesmal nicht für 444 Euro wie beim ersten Mal sondern für 373 Euro. Es lief gerade die "bei Einkäufen über 300 Euro sparen Sie 19%-.....Sonderaktion"! Jetzt wusste ich auch warum so viele Leute am Start waren....
 
Fazit: Ich habe nun ein wunderbares Geldeinspargefühl, ein Objektiv das Spaß macht und eine echte Herausforderung für meine ruhige Hand ist und meine kleine Taschenpanasonic für den Alltag, die mir mein Kind bereitwillig zurück gab.
 
Die Wunderblume für Mio- leider lassen sich diese Magentafarbenden Blüten schlecht fotografieren, den Fotoapparat scheint diese krasse Farbe eher zu verschrecken...Da die Blüten immer nur Abend offen sind, ich um diese Zeit aber meist wieder nach Hause fahre, habe ich noch nie wirklich Bilder von der Wunderblume gemacht. Sie ist in meinem Garten auch eher ein Nebendarsteller. Dieses Jahr nur in dieser Farbe. Die Knolle kannst du einfach trocken lagern, nicht feucht sonst gibts Schimmel. Ich habe die Knollen von Dahlien und Wunderblume in einem Bett aus Sägespänen in einer offenen Kiste im Keller bei ca. 8 Grad überwintern lassen. Manchmal schrumpeln die Knollen dann zwar etwas, aber kurz bevor du sie wieder einpflanzt, kannst du sie etwas mit Wasser besprühen. Bevors dann endgültig in die Erde geht- 1 Stunde ins Wasserbad, ein paar Hornspäne dazu, eingraben und hoffen...

Kommentare:

  1. Da bin ich aber froh, dass du dich für das Sigma an der Spiegelreflex entschieden hast, es ist eindeutig die beste Wahl. Am Anfang ist es zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach etwas Übung wirst du eindeutig qualitativ hochwertigere Aufnahmen machen können.

    Danke für das Bild mit der Wunderblume und der ausführlichen Beschreibung. Jetzt kann wirklich nichts mehr schief gehen beim Überwintern.
    Aber warum sind bei dir die Blüten nur abends geöffnet? Meine öffnen sich schon morgens.
    Werde auf jeden Fall versuchen noch Wunderblumen in rosa zu bekommen, die würden farblich auch gut in meinen Garten passen.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

    LG Mio

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Oh die Suche nach der passenden Fotoausrüstung kommt mir sehr bekannt vor!! Gehe davon aus das dein Objektiv keinen Bildstabilisator hat?? dann würde ich dir ein Stativ empfehlen...ab 20 Euro gibt es ganz brauchbare .....aber vieleicht tauscht du dein Objektiv noch einmal .... in eins mit Bildstabilisator ....die haben dich ja noch nicht erkannt.....bin gespannt auf weitere Bilder!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen