Mittwoch, 16. Mai 2012

Die Rose am Straßenrand

die Farbe ist in der Realität dunkler- eher purpur...

Ich plädiere für Namensschilder an öffentlichem Grün! Neulich am Straßenrand- nicht schön diese Gegend, eine der Zufahrtsstraßen in die Stadt- mit Straßenbahngleis, Autohändler, Begleitgrün, seitlichen angeordneten Parkplätzen- die immer leer sind, Wohnblöcken, einer kleinen Gartenkolonie - ein Ort zum vorbeifahren... und dann das... ein Röslein so schön in der Farbe, reichlich blühend, duftend über alle Maßen. Ein Lichtblick im Grau der Stadt. Nur wer ist die Schöne? Hätte der Landschaftsgärtner beim Einpflanzen nicht das Schild vergessen können? Ich werde wohl nie erfahren wie die Rose heißt, eine Rugosa, die Blüten sind 7-8cm, die Höhe ca. 80cm, so viel weiß ich...
und sie macht Ableger  ;-)...



Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    ich liiiebe die Rugosa oder auch Kartoffelrose.
    Und sie blüht jetzt schon bei Euch ? Wahnsinn !! Und so knackig.
    Ich hatte mir vor 2 Jahren auch welche gepflanzt, weil ich ihren Duft so gerne mag. Inzwischen haben sie ganz viele Ableger, welche schon bis in die Wiese hineinwachsen. Wenn Du oder wer auch immer Interesse hat, ich gebe gerne welche ab.
    Einen schönen Feiertag morgen wünscht Dir Joona

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie sehen sie aus wie mein hoher Strauch. Ich sage nur immer Wildrosen. Rugosa muß ich mir merken :-)

    Schönes verlängertes Wochenende
    wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  3. Annette ich habe die Rose leider niemals gesehen, aber die Blumen sind zauberhaft.
    Schönen Tag morgen und hofentlich ist dein Wetter besser wie bei uns.
    Liebe grusse
    marijke

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, Du solltest einfach mal einen Spaziergang machen, mit ner kleinen Schere im Anschlag. Vielleicht funktioniert das Vermehren über Stecklinge? 7 bis 8 cm sind wirklich gewaltig für eine Rugosa! Und so eine kräftige Farbe habe ich auch noch nicht gesehen...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, aber sehr stachelig....:)
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  6. Oder auch Namensschilder für die Rosen die so schön über den Gartenzaun hängen und herrlich duften und man sich fragt, was für eine Rose ist denn das. :)

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  7. Sie sind herrlich, die Rugosas. Ich hab am Straßenrand auch schon viele Schöne gesehen, und sie laufen, da hast du Recht. Meine Grootendorst sitzt ziemlich neu und hat schon zwei Ausläufer, die das Areal vergrößern. Sie blüht das ganze Jahr und ich liebe sie sehr. Guck doch mal bei Schultheis, er hat so schöne Bilder, sicher findest du sie.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die ist ja wunderschön. Aber die duftet doch nicht etwa noch ?!
    Liebe Annette, darf ich dich auf diesem Spaziergang begleiten !? Ich halte dir auch Spaten, Taschenlampe, Schere , was auch immer und tupfe dir (und mir )im Ernstfall den Schweiß von der Stirn ;-)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Annette,

    ich liebe diese Rugosas auch sehr, außerdem sind sie sehr robust, was nach diesem Winter ja auch nicht schlecht ist. Vielleicht erfährst du ihren Namen über das Grünflächenamt, irgendjemand wird ja einen Plan gemacht haben bevor gepflanzt wurde!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Annette
    Hui, ja, das ist wirklich eine ganz zauberhafte Rose. Hmm, mit dem Namen kann ich Dir aber nicht dienen. Ich habe auch eine Rugosa... genauer Name habe ich natürlich vergessen... aber sie blüht viel pinkiger als diese hier. Hmm... vielleicht weiss Dir Elke, von Günstig Gärtnern Rat... sie kennt sich toll aus mit den Pflanzen und hat mir schon oft auf die Sprünge geholfen :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Annette,
    für mich sind das Kartoffelrosen. Die blühen aber früh!
    Als ich noch zur Schule ging, haben die Jungs uns Mädchen immer die Samen der Kartoffelrosen (wir nannten sie Juckpulver)in den Pullover gesteckt.
    Bei deinem schönen Bild ist die Erinnerung gleich wieder da.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Da hat ja mal ein Stadtplaner ..oder wer auch immer dafür verantwortlich ist...ein Händchen bei der 'Abstandsgrünauswahl'. Ich mag sie auch die Rugosas hab sogar mal eine probeweise im Garten gehabt, weil ich Wildrosen liebe. Die habe ich dann ganz schnell wieder weiterverschenkt,weil sie zu wild wurde.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Annette!
    Das ist aber eine ganz tolle Kartoffelrosensorte!
    Hier gibt es nur normale im Park.
    Aber ich wäre auch für Namensschilderpflicht, auch in Vorgärten! ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Anette,
    wenn es sich um Stadtgrün handelt, wurde sie eventuell bei Bruns bestellt. Da werden zumindest 4 verschiedene Rosa rugosa gelistet: http://www.bruns.de/de/pflanzensortiment-rosen
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  15. Ja Annette - das sind Kartoffelrosen, Rosa rugosa - vermutlich die Wildform.
    Wegen wuchern oder so - also meine Rosa rugosa Roseraie de l´Hay wuchert überhaupt nicht, ist wunderschön gefüllt - fast wie eine Pfingstrose, robust, gesund, duftet sehr gut... also ich bin voll des Lobes. Evtl. sind die Sorten nicht so ausbreitungsfreudig. Ich kann sie jedenfalls uneingeschränkt empfehlen und für mich ist sie die schönste rugosa.
    Toller Garten Annette - der Tag der offenen Gartentür wird ein voller Erfolg! Ich wünsch´ Dir noch schönes Wetter!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen