Montag, 26. Dezember 2011

Jahresrückblick II- 100x Sommer

Beetrose "Heidi Klum" 


Hatten wir Sommer? Ich kann mich nicht erinnern... viel mehr erinnere ich mich viel Bewölkung, Regen und nur gelegentliche Sonnenstunden. So richtig wollte der Sommer nicht in Gang kommen. Rückblickend betrachtet, habe ich das ganze Jahr auf irgendwas gewartet (vielleicht auf Sonne?) und während dessen schritt das Gartenjahr in Riesenschritten voran, immer 14 Tage seiner sonst üblichen Zeit voraus. Die Schneeballhortensie "Annabelle" blühte bereits Mitte Juni, ebenso die erste Dahlie... So schnell wie die Blüten da waren, waren sie auch wieder weg... Die ersten Herbstanemonen blühten schon Mitte Juli und einen Monat später zeigten sich die Herbstzeitlosen, die im Jahr zuvor noch bis  November zu sehen waren... in diesem Jahr, hatten sie nur einen kurzen Gastauftritt. Ich vertrieb mir die Sommerzeit mit Rosenbegeisterung, der Schwäche die mich spätestens nach dem Besuch des Rosariums in Sangerhausen erfasst hat. Dabei vergass ich fast meine alten Leidenschaften die Taglilien und die Dahlien... dabei sind die doch so schön. Aber ich war auch selbst schuld... hatte ich doch die Dahlien in einem Beet komplett in weiß gesetzt ohne andere farbliche Kontraste. Das Ergebnis war sehr unspannend, gähn, langweilig. Und auch das Dahlienbeet mit den fröhlichen Farben wirkte nicht, weil die Dahlien in den Beethintergrund gepflanzt waren. Gut, das man aus solchen gestalterischen Fehlern lernen und die Dahlien nächstes Jahr anders setzten kann. Das schöne am Gärtnern ist die ständige Veränderung und manchmal auch der Zufall und deshalb freue ich mich schon jetzt auf`s nächste Jahr- der Kopf ist voller Pläne.


Kommentare:

  1. Ja, ein Garten bleibt nie so wie er ist, nicht mal ma selben Tag....und Pläne sind immer gut!
    Eine schöne letzte Dezemberwoche und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünsche ich Dir...lG Luna

    AntwortenLöschen
  2. Człowiek się zawsze uczy na błędach, nawet w ogrodzie :-). Życzę pomyślności w 2012 roku. Pozdrawiam.

    Man lernt immer aus Fehlern, auch in den Garten :-). Ich wünsche Ihnen Wohlstand im Jahr 2012. Yours.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annette, vielen Dank für Deine lieben Wünsche, oh ja, ich hatte ein sehr entspanntes Fest - jetzt statte ich noch meiner alten, tief verschneiten Heimat einen kleinen Besuch ab. Welch ein Gegensatz zu Deinen coolen Sommerfotos. Ich freue mich!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns war das Jahr eigentlich ab März bis in den Dezember hinein nur ein eins: Viel zu trocken und zu warm. Den viel beklagten verregneten Sommer hatten wir (leider) nicht, dafür ein Minusrekordjahr was die Niederschlagsmenge betrifft.

    Liebe Grüsse und einen guten Rutsch
    Rosana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Annette,
    Ich hoffe du bist gut durch die Weinachtsfesten gekommen. Es war fremdes Wetter dieses Jahr. Ich hoffe es soll nachtes Jahr besser sein.
    Liebe grusse
    Marijke

    AntwortenLöschen
  6. This is a very beautiful rose, Annette. Thank you for posting, and great job of capturing its unusual and lovely color.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Annette!
    Ich hab mir auch schon oft eine Pflanzenkombi so schön vorgestellt, aber das Ergebnis war dann nur mau. Aber man lernt und gerade bei Dahlien kann man es im nächsten Jahr noch mal probieren.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch!
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Annette!
    Ein glückliches neues Jahr wünsche ich dir!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen