Samstag, 17. Dezember 2011

Jahresrückblick I - 100x Frühling

                                                       

Jetzt, wo ein Jahresrückblick im Fernsehen den Nächsten jagt, heißt es auch auf das letzte Gartenjahr zurückzuschauen. Im Garten gibt`s jetzt nichts mehr zu tun. Das Wetter animiert auch nicht gerade dazu sich freiwillig nach Draußen zu begeben. Also Computer aufgeklappt und nachgeschaut ab wann wieder Farbe und Fröhlichkeit im Garten zu erwarten sind. Der Start in das Gartenjahr begann bei mir mit den ersten Schneeglöckchen, also Anfang Februar. Dann beginne ich, wenn das Wetter es erlaubt, mit Rückschnittarbeiten bei den Stauden und tanze voll Freude, um die ersten Frühjahrsboten herum. Jedes Jahr lasse ich mich von den kleinen weißen "Frühaufstehern" täuschen, denn bis mit den Krokussen endlich Farbe in den Garten kommt, dauert es doch noch eineinhalb Monate.... (Mitte März) Aber dann gehts los und die Vegetation lässt sich nicht mehr aufhalten. Trocken war diesmal das Frühjahr  und dann, als wir alle dachten wir hätten es nun geschafft mit dem Winter, gab`s am  6. Mai Frost und die zarten Triebe von Farn, Wein, so mancher Rose und dem Schaublatt waren dahin...Als wolle sich die Natur dafür entschuldigen wurde es warm und plötzlich explodierten die Pflanzen und waren ihrer Zeit nun meist zwei Wochen voraus. So kam es, dass Ende Mai schon einige Rosen blühten, die Allium fast wieder verblüht waren und sich heimlich und vorzeitig der Sommer in den Garten einschlich....

Kommentare:

  1. Welche schöne Bilder zeigst du von letztes Jahr. Das brauch ich sehr mit dieses Wetter.
    Ich wünsche dich sehr schöne weihnnachten und alles gutes für 2012.
    Liebe grusse
    Marijke

    AntwortenLöschen
  2. Jeszcze trochę czasu na te prace i krokusy poczekamy :-(. Pozdrawiam

    Noch einige Zeit, um diese Arbeit und Krokusse warten :-(. Yours

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annette,
    haach, Deine Fotos machen solchen Mut! Anfang Februar sagst Du? Das wären ja nur noch 6 Wochen? Das dürfte ich gerade noch hinkriegen. Aber viel länger schaffe ich es nicht =)
    Dein Garten ist so wundervoll! Ich muss Dich besuchen kommen im nächsten Frühjahr! Und lass uns doch gemeinsam zu Späth'ns pilgern, Du wirst diesen Ort lieben! 5./6. Mai, ja? Übrigens: so ganz dolle weit weg ist mein Gärtchen dann auch nicht mehr...
    Auch Dir einen schönen 4. Advent,
    liebe Grüße,
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, jetzt beginnt wieder die Zeit der Jahresrückblicke. Aber Dein Artikel hat mich nun wieder daran erinnert, dass ich einen Kalender mit den schönsten Gartenbildern dieses Jahres erstellen wollte.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. ...ja...als ob es gestern gewesen wäre....
    Wenn Du das so aufzählst....kommt es mir so vor und doch....das Jahr ist fast wieder um.
    Ich wünsche Dir einen schönen 4.Advent und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  6. O wie schön, Frühlingsblumen...
    Wenn es bei uns in Toronto so weiter geht, blühen auch hier bald, die ersten Frühlingsblumen.
    Von Schnee weit und breit nichts zu sehen.
    Einen herzlichen Gruß aus der weiten Ferne,
    Gisela.

    AntwortenLöschen
  7. Hach, was freu ich mich schon auf die Krokusse! Aber das dauert leider noch.
    Ich fand das Frühjahr auch viel zu trocken.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Annette,

    eine tolle Idee von Dir, den persönlichen Jahresgartenrückblick zu starten !! Mit Deinen Worten und den superschönen Bildern rückt die nächste Gartensaison schon in ahnende Nähe.
    Tut das gut, zwischen all den weihnachtlichen Gedanken ....

    Herzliche Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Annette...viel zu schnell vergeht ein Gartenjahr und bis wir wieder im Garten buddeln können vergeht leider noch eine lange triste Zeit..ich hoffe nur,dass wir im Sommer nicht wieder so heftige Stürme bekommen,wie im letzten Jahr,als die Annbelles alle am Boden lagen und ich sie kaum noch stützen konnte..so lange freut man sich auf die Blüten und innerhalb von Minuten ist die größte Schönheit dahin..ich danke dir für deine lieben Worte und wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest..LG Irene

    AntwortenLöschen
  10. Oh Annette, wunderschöne Frühlingsbilder! Hab vielen Dank dafür. Wer sticht bei euch eigentlich so tolle Rasenkanten? Das sieht super aus!
    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachten und viele neue Inspirationen für das neue Gartenjahr.
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike, der Rasenkantenstecher- das bin ich ;-) allerdings nur 2-3x im Jahr... da weiß man dann, was man getan hat ;-) LG Annette

    AntwortenLöschen