Sonntag, 20. Februar 2011

Da sind sie nun...


...meine ersten drei Rosen aus der Winterfrustrationsbestellung. Da Rosana auf ihrem Blog unter anderem auch die wunderschöne " Lavender Ice" vorgestellt hat, wagte ich nach anfänglicher Neidattacke und eher aussichtslosen, unendlichen Internetrecherchen, meinen erste Auslandsbestellung mit ungewissem Ausgang bei filroses in Belgien. Zwar hatte die Kreditkarte angesagt das die Bestellung erfolgreich war, allerdings gab s keine Bestätigungsmail vom Rosenhandel... ich war verunsichert, mein schönes Geld, vielleicht hin und weg? Eine Woche Ungewissheit... hatte sich die versammelte Rosenwelt gegen mich verschworen...? Nun was soll ich sagen, kaum war eine Woche vergangen, flatterten mir drei Wurzelnackte ins Haus, natürlich ohne jegliche Rücksicht auf die hier vorherrschenden frostigen Witterungsverhältnisse. (Schnee und 5 Grad minus- es nimmt kein Ende)  Die Rosen treiben schon fröhlich aus, war wohl warm bei der Post - Hilfe! Habe jetzt also eine große, schrecklich nach Recycling stinkende Mörtelwanne und zwei Säcke Rosenerde erworben, die guten Stücke vorsorglich "eingeschlagen" und im kühlen Treppenhaus, am Fenster zwischengelagert.

die missbrauchte Küchenspüle... keine Sorge mittlerweile ist sie wieder klinisch rein
...und die Mörtelwanne... ich habe mir nicht getraut, die Rosen ganz mit Erde zu bedecken, weil sie ja schon treiben...richtig oder falsch?
Mal sehen wie die Pflanzen diese Behandlung überstehen....

Kommentare:

  1. Hallöchen liebste Tante,
    Ich wollte mal fragen, ob du mir ein Paar Tipps zum Thema "Balkonpflanzen" geben kannst. Wir planen nämlich uns so einen Pflanzkasten zu kaufen, aber ich habe leider keine Ahnung was ich da am besten für Erde nehme und auch keinen Schimmer welche Blümchen für so etwas gut geeignet sind :D Du kennst dich da ja sicher besser aus!
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe letztes Jahr Rosen bei Hofer gekauft, die waren auch wurzelnackt. Leider habe ich sie zu spät vorübergehend in Töpfe eingesetzt und so sind die meisten kaputt geworden :( Viel Glück, dass Deine bis zum Frühling durchhalten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. grade habe ich geschafft, daß Dein Blog auch bei mir in der blogliste angezeigt wird - das hat irgendwie nicht automatisch geklappt - denn ich liebe Deinen Blog und schaue immer gerne vorbei. Schön gemacht und interessante Themen!
    Bis bald mal wieder und viele Grüße
    Renate vom geniesser-garten

    AntwortenLöschen
  4. Das wird schon - keine Angst. ;)

    Die Rosen hast du eingeschlagen - gut so. Die sollten immer etwas feuchte haben, ohne richtig nass zu sein und möglichst kühl ohne starken Frost (etwas Frost ist nicht so schlimm) gelagert werden!

    Bei einige Versender im Ausland sollte man immer Lieferdatum angeben, ansonsten bekommt einfach Post. Rosenposten aus DK macht dass auch so, ist aber eigentlich sonst eine Superadresse! Ich habe auch diese Woche ein Paket von Filroses bekommen, die Rosen sehen Top aus aber bei uns ist immer noch ideales Pflanzwetter.

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ich bin Karolina und komme aus Polen;)) Sie haben ein sehr schönes Blog .. einfach wunderbar .. schön !!!!! Wir laden Sie zu meinem Blog über das Skispringen, die ich sehr liebe;)) Kisses senden und empfangen; **

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Tipps! Wir werden dann wohl die Studentenblumen nehmen :D Die Gefallen uns! Lg an die Family!

    AntwortenLöschen