Sonntag, 9. Februar 2014

Die Vielfalt der Schneeglöckchen - Besuch im Paradies eines Galanthophilen



Was muss man tun wenn man glückliche Menschen sehen will?
Man besucht Menschen, die mit ihrer Leidenschaft eine Insel der Glückseligkeit schaffen. Das könnte z.B. ein Rennfahrer bei der Einfahrt in Ziel sein, ein Autoschrauber, der endlich den Motor zum laufen bringt, ein Maler, der mit Lob für seine Werke überschüttet wird, eine Taglilienzüchterin, die es kaum abwarten kann ihre Sämlinge endlich das erste Mal blühen zu sehen... oder... ein Galanthophieler,(Schneeglöckchensammler und Züchter), der die zarten Blüten seiner Schätzchen sehnlichst erwartet und sich dann nicht an ihnen satt sehen kann. Immer wieder bin ich beeindruckt von Menschen, die mit voller Kraft, Ausdauer und Liebe in ihrer Leidenschaft aufgehen, ganz nebenbei einen unendlichen Wissensschatz aufbauen und Diesen gern weitergeben. Hab ich ein Glück. Danke für schöne Stunden im Gewächshaus.




Kommentare:

  1. Es seht so wünderschön aus. Mein complimenten für die Bilder.
    Herrliche sonntag gewünscht.

    AntwortenLöschen
  2. Hach, tolle Bilder! Jetzt will ich auch ein Gewächshaus, so schön sind diese Sorten.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ui, wo hast du die denn alle her ? Von einem Züchter ? Cool. Bei mir wollen die Schneeglöckchen ja leider nicht so. Heute habe ich ein Einziges entdeckt und mich gefreut wie ein Schneekönig *gg*. Tolle Fotos hast du mal wieder für uns mitgebracht ! GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die Bilder sind aber wunderschön. Leider hatte ich bisher noch nicht das Glück auf einen solchen Menschen zu treffen. Ich begnüge mich daher mit den Standardsorten aus dem Gartencenter :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich mag sie ja auch sehr gerne. Nachdem ich von einer Freundin einige aus ihrem Garten bekommen haben siedeln sie sich hier auch endlich gut an. Schöne Fotos, man sieht sogar die Unterschiede! :)
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annette,
    vielen Dank für die schönen Fotos und den Bericht! Das waren wirklich schöne Stunden, die den Galanthusvirus heftig aufflackern ließen ;-) Auf ein baldiges Wiedersehen!
    Liebe Grüße
    Peggy

    AntwortenLöschen