Sonntag, 28. November 2010

Wer weiss was-Namenlose Rosen

Als ich im Frühjahr 2008 den Garten übernommen habe, existrierten bereits vier Rosen auf dem Grundstrück, deren Namen ich aber nicht kenne. Leider sind damit auch deren Pfegemaßnahmen eher ungewiss. Da ich nun aber nach Taglilien-, Iris- und Dahliensucht- auch den Rosen erlegen bin, möchte ich schon wissen, welche Schönheiten bereits vor meiner Zeit im Garten zu Hause waren.
Die Rosen am Rosenbogen:
Erstens: Die kleine Pinke -könnte vielleicht die "Super Excelsa" sein, aber bei mir blüht die erst in der zweiten Hälfte Juni und dann nur einmal, vielleicht liegt das ja auch an der schäbigen (nicht vorhandenen) Pflege... 
Zweitens: die zartrosa Farbende
sieht aus wie "New Dawn" blüht aber auch nur einmal, ab Anfang Juni... hat runde, eher flache Hagebutten...
Der zartrosa Strauch
sieht mir aus wie die Rose am Rosenbogen ( also "New Dawn"?) blüht auch nur einmal ab Mitte Juni...
und versucht dann im Herbst noch einmal einzelne Blüten zu erzeugen... war aber nicht wirklich von nennenswertem Erfolg gekrönt...
Ich habe keine Ahnung, welche Sorten das DDR Rosensortiment überhaupt so vorrätig hatte und wie alt die Rosen sind... der Strauch sieht mir allerdings schon ziemlich alt aus. Und wenn man Rückschlüsse auf den Bau des Rosenbogens mit dazugehöriger Rose trifft, könnte auch das schon mind. in den 80ern gewesen sein...Vielleicht hat ja jemand Ahnung und kann hier weiter helfen....?

Kommentare:

  1. Wahnsinn sehen Deine Rosen toll aus!! Da wird man richtig neidisch. Allerdings bin ich leider keine Rosenexpertin und kann Dir daher bei der Sortenfrage nicht weiterhelfen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann nur jedem, zu geeigneter Jahreszeit natürlich, einen Besuch in diesem Garten mit obligatorischer Führung der freudestrahlenden Besitzerin desselben empfehlen. Bei der Sortenfrage kann ich mit meinem unterentwickelten Wissen über Pflanzen leider auch nicht weiter helfen (Alchemilla Mollis und Allium Purple Sensation, dann hört es auch schon auf.... aber immerhin). Ich könnte mich aber ersatzweise bei Fragen rund um das Thema Rennrad anbieten. Ansonsten- WEITERMACHEN

    LGruß vom
    Sportfreak :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Annette,
    auch ein schöner Blog....Zu deinen Rosen: Der rote Rambler ist definitiv 'Red Dorothy Perkins', auch als 'Exelsa' bekannt, jedoch nicht zu verwechseln mit 'Super-Excelsa', welche öfterblühend und heller (pink) ist.
    Bei der schlüpferfarbenen ist es schwerer. Sicher nicht 'New Dawn', die macht runde,ovale Hagebutten.
    Viele Grüsse
    Bernhard

    AntwortenLöschen