Mittwoch, 12. Mai 2010

Schädlinge

Pünktlich zum Vollfrühling, wie soll es auch anders sein, stellen sich die ersten Gartenplagegeister ein. Abgesehen von den vergleichsweise harmlosen Mücken, die nur die Gärtnerin peinigen, musste ich heute bei meinem Rundgang durch die Pflanzenpracht diverse Symptome an verschiedenen Pflanzen entdecken. Mein Gärtnerherz schlug sofort Alarm und sorgte umgehend für das entsprechende Feindbild bzw. für ausgeprägte Vernichtungsgedanken.
1. Kleine kreisrunde Löcher in verschiedenen Blättern- Schneckenalarm! Was tun dagegen... auch wenn es brutal klingt, dass hat mir meine Schwester beigebracht, scharfe Schere und weggucken... Schnipp. Das geht natürlich nur bei den Nackten, die mit Haus sind ja auch eher harmlos.
2. Einige meiner Rosen haben eingerollte Blätter, angefangen hat "Schneewittchen" dann die "Edenrose" und nun noch meine Lieblingsrose "Cinderella"- die Larven der Blattrollwespe- ein Elend, tiefste Gärtnerdepression, da hilft wohl nur Blätter absammeln, vernichten und den Rosen gut zureden.
3. Eine meiner vier Schneeballhortensien, die mit dem Namen "Grandiflora" fühlt sich nicht wohl und zeigt mir das mit grün-gelb, gescheckten Blättern- Chlorose- sagt das kluge Internet- Bodenverdichtung, zu kalkhaltig, nicht genügend Wurzelfreiraum- das stimmt tatsächlich- als eine der ersten Pflanzen habe ich sie vor zwei Jahren aus Unwissenheit zu dicht an das Fundament des Nachbargartenzauns gepflanzt. Nun ist sie groß geworden und hat keinen Platz mehr, also werde ich sie umpflanzen und mit etwas Rhododendronerde verwöhnen.
4. Blattläuse- die Knospen der Pfingstrose scheinen lecker zu schmecken...ebenso muss wohl der "Gewöhnliche Schneeball" Strauch besondere Anziehungskraft auf dies schwarzen Tierchen ausüben.
Morgen, wenn die Männer "ihren Tag" begehen, werde ich mich über meine Schädlinge hermachen und sie in die Nachbargärten verjagen, jawohl!

Kommentare:

  1. Hallo
    sehr lehrreich dein Post...die Grandiflora habe ich gestern auch gepflanzt....Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Glaube mir Annette träne gestern im auge. War froh das einzig von meine Röser augen zeigten bekomme ich dass. Meine höfnung war eigentlich das es kamm durch denn plötzliche temperatur und lichtumslag. Ich gehe schnell ins garten und nehme die bläter ab. Hertzliche dank für die tips.
    Liebe grusse
    marijke

    AntwortenLöschen