Samstag, 8. Mai 2010

Paradiesgarten III- oder die Sache mit dem Rasen

                                    Das Innere der Tulpen-faszinierend

Seit dem Anlegen des Paradiesgartens ist nun mehr als ein Monat vergangen. Hauptsächlich habe ich weiße Dahlien, Taglilien, Gräser, Knöterich, rosa Brandkraut und verschiedene Geraniumsorten gepflanzt. Mit jedem Regenguss, den der Himmel uns schickt, wachsen und gedeihen die Pflänzchen mehr und mehr. So weit so gut. Trotzdem bin ich unzufrieden- der Rasen rund herum will trotz zweimaliger Rasensamengabe, gutem Zureden und diversen Wassergaben nicht wieder anwachsen und das sieht echt verboten aus. Meine Toleranzgrenze ist erreicht, ich will endlich wieder Ordnung im Garten, das sieht ja aus wie auf einem Brandenburgischen Truppenübungsplatz...

Ein Glück, dass es da noch andere Bereiche gibt, die mir mehr Freude bereiten. Leider konnte ich aber in Sachen Rasen auch hier nicht punkten. Zwar wächst alles vorschriftsmäßig, was mich fröhlich dazu veranlasste den Mäher zu zücken und das grüne Grün scheren zu wollen, denn ich liebe einen sauberen "Teppich", allerdings kam ich nicht weit. Vermutlich durch Sabotage- es kann nur so sein- wackelten erst beide vorderen Räder beängstigend um dann schließlich gleichzeitig abzufallen. Ich sah "alt" aus. Es fehlt mir das technische Verständnis hinsichtlich der ausgeklügelten Verbindungen, so das mir nur eins übrig blieb, den Mäher in den Geräteschuppen fahren und den Gatten mit der Reparatur beauftragen. Bei so viel Pech mit der Gartenarbeit verlegte ich mich dann doch lieber auf Unkraut jähten, Erdbeeren pflanzen und fotografieren wer weiß, vielleicht hätte ich mir sonst noch was mit der Gartenschere weg geschnitten...

 Ich liebe Hosta!
...und Allium "Purple Sensation"

Kommentare:

  1. Deine Nachbarn müssen doch schon vor Neid erblassen bei dieser Blütenpracht.
    Gegen den Brandenburgischen Truppenübungsplatz (grins)könnte übrigens Rollrasen helfen.
    Viel Freude weiterhin!
    B.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annette

    gerne gib ich dir ein kompliment für die schöne blümenfoto's ,sie sind allen wunderschön.

    Grüsse von Joop

    http://jfotograaf.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ja das mit dem Rasen ist immer so eine Sache...Ich habe mir nun auch einen neuen Rasenmäher gekauft und jetzt hab ich wieder viel Spaß an meinem immer dichter werdenden Rasen :-) Wünsch dir viel Glück dass es beim nächsten mal besser klappt!
    VG Wolle

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht wirklich toll aus! Also ich bin ja schon ein bisschen neidisch :)

    AntwortenLöschen
  5. gerne gib ich dir ein kompliment für die schöne blümenfoto's, sie sind allen wunderschön.
    und villeicht Rasen mit Rollrasen austauschen oder einfach nochmal neu säen dann steht dem Perfekten Garten echt nichts mehr im Wege!

    AntwortenLöschen
  6. Liebevoll gestalteter Blog. Tolle Bilder und Texte.

    AntwortenLöschen