Samstag, 14. Dezember 2013

Die Hinterlassenschaften des Xaver


Im Moment ist das so eine Sache mit der Gartenarbeit. Ich hätte noch das Ein oder Andere zu tun, einige modernen Rosen anhäufeln, Laube aufräumen... zum Beispiel. Aber immer macht mir entweder der aktuelle Sonnenstand oder das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Also kein Wunder das ich erst in der letzten Woche die Hinterlassenschaften des vergangenen Herbststurmes sichten konnte. Herrje, er hatte ganze Arbeit geleistet, also zumindest das was in seiner Macht stand, denn ursprünglich übereifrig als Vollgassturm angekündigt, entpuppte er sich, zumindest in unseren Breiten, als deftige Windböe. Die schaffte es allerdings wieder einmal den gesamten Rasen flächendeckend mit Kienäpfeln und Nadeln des bestehenden Nadelholzbestandes zu versehen. Also Sonderschicht und ran an die Harke. Jetzt haben wir zwei Schubkarren voll bestes Brennmaterial für das winterliche Feuer im Garten. Aber die Rosen? Die sind immer noch nicht angehäufelt.

Kommentare:

  1. Im Garten ist ja nun einfach Ruhe eingekehrt. Während man es sonst zur Gewohnheit machte, jeden Tag seine Runden dort zu drehen und das eine oder andere zu erledigen muss man sich jetzt extra aufraffen wenn etwas ansteht. Die Rosen wirst Du bestimmt an einem schönen Tag noch schaffen und dann ist endgültig Winterruhe.
    Ich wünsche Dir einen schönen 3. Advent, Marie

    AntwortenLöschen
  2. Aber sei froh, dass nicht mehr passiert ist. Uns haben auch nur die Ausläufer des Sturms gestreift und das hat gereicht.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, Harken müsste ich eigentlich aus. Vorne liegt sogar noch was Rückschnitt auf dem Rasen...Und es ist auch so ungemütlich draussen...
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  4. Mach dir keine Gedanken wegen der Rosen, die schaffen das auch so. Ich hab noch nie welche angehäufelt.

    Ein Feuer im Garten, wie schön, wenn man das machen kann. Hier darf man das nicht, nur nach Anmeldung, und auf unserem Grundstück würde ich mich das nicht trauen, so groß ist es nicht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Hi Du
    Ich darf dann auch nochmals eine Sonderschicht einlegen, denn alle Blätter die ich auf den Beeten verteilt hatte, liegen nun wieder schön auf dem Rasen :o)... und nu wo der Schnee weg ist, gibt's wohl auch keine Ausrede mehr.
    Ein wunderschönes Fotos von der befrosteten Pflanze (Kugeldistel?) hast Du eingestellt.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen