Samstag, 9. März 2013

Rückfall

War`s nicht grad noch sonnig und warm? Nun ist`s wieder kalt und dunkel...:-(

Der Winter wird rückfällig. Wahrscheinlich hat`s ihm gut gefallen bei uns. In der nächsten Woche sind für die Nächte noch einmal Minusgrade bis -10 Grad angesagt. Ich bin vorbereitet. Die geplanten Pflanzenlieferungen verschieben wir mal lieber auf Ende März. Die Beete sind zwar schon von Blättern und Staudenresten beräumt, aber der angesagte Schnee wird hoffentlich die jungen Triebe vor dem Frost schützen. Ich hatte schon resümiert, dass der Winter in diesem Jahr gefällig zu den Pflanzen war. Aber nun kommt er zurück und verunsichert mich. Nichtsdestotrotz schreiten die Saisonvorbereitungen voran. Hornspäne und Urgesteinsmehl sind ausgebracht. Die Rosen haben jede eine Hand voll  Rinderpellets bekommen, als Startdoping sozusagen. Bis zum Austrieb Anfang April werden sie ihre Wirkung entfalten. Die Fensterbank zu Hause ist zur Samenbank geworden. Zinnien, weiße Cosmeen, Mohn, Spinnenblume und die Tomaten von Rudolf, die müssen einfach sein.
Jetzt noch die grünen Müllberge, die nicht kompostierbar sind, auf die Deponie gefahren, die Rasenkanten getunt, den Kompost gesiebt, das Beet am Eingang fertig gegraben, die Lilien in die Erde gebracht...aber erstmal kommt das nächste Wochenende, ein Ausflug mit Dagmar Parzelle...

Kommentare:

  1. Was ist diese Frau schon aktiv. Eindeutig ein Virus..... Als ich gestern 19 Rosen eingegraben habe, war meiner plötzlich weg, erst als ich wieder im Sessel saß, lief die N... wieder!
    Und die Tomaten keimen - was freue ich mich schon auf tausende Rosenblüten in allen Farben und danach auf Tomaten von Weiß über Gelb und Rot bis fast Schwarz. Ich bin sicher, Deine werden auch prima gedeihen!
    Viele Grüße
    Rudolf

    AntwortenLöschen
  2. Juhu Annette ! Oh je... wir haben das in den Nachrichten gehört mit dem Temperatursturz und du kannst dir vorstellen, dass ich froh bin, dass wir im Süden wohnen. Dafür hatten wir die vergangenen 14 Tag teilweise -12°C in der Nacht. Aber schlimm finde ich es für die Pflanzen - das hätte jetzt nicht mehr sein müssen und da hilft es auch nicht, dass es dieses Phänomen zuletzt Ende der 70er gegeben hat. Aber du warst do fleissig... das hört sich wirklich toll an. Ich bin schon gespannt auf dein neues Gartenjahr und auf deinen Bericht über den Ausflug mit Dagmar sowieso - habt viel Freude zusammen !!! Jetzt wünsch ich dir erst mal ein schönes WE und hoffe mit dir, dass es eine schützende Schneedecke für deine Schätze geben wird !!! GLG aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anette,
    ich klicke zufällig auf Deine neues Titelbild und lande bei der Ankündigung Deines Tags des Offenen Gartens am 8./9. juni 2013.... Wolltest Du uns das verheimlichen?
    Liebe Grüße
    Rudolf

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Rudolf, du hast recht, vielleicht sollte ich das noch mal hervorheben. Aber ist ja erst im Juni, also noch Zeit. Willst du kommen? LG Annette

    AntwortenLöschen
  5. Oja, der Winter kommt wieder. Ich bin gespannt, wie kalt es bei uns werden wird. Hoffentlich dauert sein Gastspiel dieses Mal nicht sehr lange.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annette,
    ja der Winter will einfach nicht gehen!
    Dabei könnte man schon soviel tun. Heute
    habe ich jedenfalls erstmal ein neues Röschen
    gepflanzt und hoffe es übersteht die Kälte
    unbeschadet :-)
    Ganz viele liebe Grüße und
    einen schönen Sonntag wünscht dir Urte

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Annette... mach mir doch nicht so ein schlechtes Gewissen *lach*. Was Du schon alles geschafft hast, toll. Rasenkanten tunen wollte ich gestern eigentlich auch noch, aber dann ist mir der blöde Fotoapparat in die Finger gekommen und ich konnte mich vom Spielen nicht mehr trennen. Jäh nu, die Rasenkanten laufen mir ja hoffendlich nicht davon.
    Hab noch einen gemütlichen Sonntag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Annette,
    welch ein grandioses neues Titelbild!!! Herrlich.
    Wie fleissig Du schon warst, alle Achtung.
    ich drück uns und unseren Pflanzies ganz dolle die Daumen, dass es nicht so dicke kommt wie angekündigt und es keine Schäden gibt.
    Liebe Grüße aus dem Schwabenländle
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Annette, endlich finde ich den Mut dir zu schreiben. Im vergangenen Jahr bei der offenen Gartentür bin ich auf dich aufmerksam geworden und seitdem lese ich deinen Blogg, den ich einfach super finde. Ich glaube Du kennst mich vom Schauen über andere Gartenzäune, denn ich habe eine Gartensparte hinter dir die hellblaue Laube. Bin schon sehr auf den neuen Anstrich deiner Laube gespannt. Wir sehen uns spätestens zur diesjährigen offenen Gartentür, ich freu mich schon. Liebe Grüße Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi, natürlich erinnere ich mich ;-) Die schöne blaue Laube. Ich bin im letzten Jahr gar nicht mehr in eure Sparte gekommen, immer war was anderes wichtiger...Werde mich im Frühjahr aber bestimmt sehen lassen. Vielleicht bist du da... Liebe Grüße 200m über die Wiese Annette

      Löschen
    2. Liebe Annette, würde mich sehr freuen dich zu sehen und mit dir durch unseren kleinen Garten zu spazieren. Nun muß es erstmal Frühling werden und ich muß mich sputen, denn soweit wie du bin ich noch nicht. Bin heute Nachmittag an deinem Wandelgarten vorbei gewalkt und habe über`n Gartenzaun gelunscht und du warst super fleißig. Liebe Grüße Kathi

      Löschen
  10. Hallo Annette,
    Du warst ja fleißig. Soweit waren die Krokusse gestern bei mir noch nicht und heute sind sie wieder unter Schnee begraben:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Bild aus dem letzen Jahr;-) Wenn das Wetter so weiter geht werden sie wohl nie aufgehen ;-( LG Annette

      Löschen
  11. Hallo Annette,
    ich finde auch, der Winter hätte nicht mehr sein müssen.
    Den Schnee sehe ich angesichts der kommenden klirrenden Kälte noch positiv, wenn er die schon ausgetriebenen Pflanzen schützt.
    Hoffentlich dauert das Intermezzo nicht allzu lang.
    Für den Blasenstrauch werde ich schon ein Plätzchen finden, es geht ja auch immer mal was ein. Für besondere Pflanzen mach ich doch gerne Platz. ;-)
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Annette,

    es ist wirklich schade, dass der Winter sich nicht verabschiedet-im Garten wartet so viel Grün auf den Startschuss. Da könnte man am Wochenende endlich loslegen und wird so vom Schnee gebremst, nicht schön.

    Liebe Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
  13. Du bist ja schon weit mit dem Düngen! Ich habe noch nicht mal die Beete abgeräumt, es wird wieder schneien. Kommt Zeit, kommt Dünger - wenn ich meine Erkältung mal los bin, diesmal nehme ich Maltaflor.

    Sigrun

    AntwortenLöschen